test

Grin&Bear Fleece Beanie Mütze in Grobstrick mit Innenfutter

Ich habe die Grin&Bear Fleece Slouch Beanie in der Farbe Dunkelbraun bestellt. Sie wurde in einer transparenten Tüte verpackt geliefert.

Bereits nach dem Entpacken war ich von der sehr guten Verarbeitung des Materials begeistert. Der Strick der Mütze ist makellos. Der Plüsch auf der Innenseite ist schön weich und kuschelig. Die Mütze ist robust. Auch nach regelmäßigem, längeren Tragen habe ich bisher keine Mängel oder Verschleißerscheinungen feststellen können.

Die Mütze ist schön warm und reicht bis über die Ohren und Stirn. Da ich einen recht kleinen Kopf habe, ist mir die Mütze etwas zu groß, dennoch legt sie sich sehr gut flexibel am Kopf an und löst sich nicht leicht. Ein starker Windstoß dürfte auch mir die Beanie nicht vom Kopf wehen.

Einen unangenehmen Geruch, wie von anderen Rezensenten berichtet, hatte meine Mütze bei der Lieferung nicht. Die Mütze roch neutral.
Das Preis-Leistungsverhältnis ist meines Erachtens angemessen.

Ich durfte die Mütze im Rahmen eines Produkttests zu einem reduzierten Preis bestellen. Meine Meinung wurde dadurch jedoch nicht beeinflusst. Die Beanie gefällt mir persönlich so gut, dass ich sie im Anschluss an den Test weiterhin tragen werde.

Testergebnis: 10 / 10 Punkten

Die Beanie könnt ihr hier bestellen.

Werbung

deleyCON Soundsters S19 In-Ear Sport-Kopfhörer Test

Wir durften einen deleyCON Soundsters S19 In-Ear Sport-Kopfhörer testen. Er verfügt über einen 3,5mm Klinken-Stecker, einstellbare Over-Ear-Bügel, ein verschlaufungsfreies Rundkabel in Schwarz und ist zum Beispiel für MP3-Player oder das Smartphone zum Jogging geeignet.

Geliefert wird in einer sehr schönen, stabilen und transportsicheren Box:

1x deleyCON SOUNDSTERS In-Ear Sport-Kopfhörer S19
4x Ohrpassstücke in den Größen XS, S, M und L
1x Kabel Clip
1x leicht verständliches Benutzerhandbuch in Deutsch

Das Design des Kopfhörers gefiel mir auf den ersten Blick. Er wirkt sehr edel geschwungen und abgerundet. Das Kabel fühlt sich hochwertig an. Die stabilen Over-Ear-Bügel lassen sich sehr gut formen und halten die gewählte Position auch tatsächlich, was man nicht von jedem Kopfhörer mit Bügel sagen kann.

Der Kopfhörer ist angenehm leicht und passt sich beim Einsetzen ins Ohr sehr gut an die Ohrform an. Es juckt und kratzt nicht, die Ohrpassstücke sind weich und angenehm glatt.

Der Sound ist erstaunlich gut, sehr klar. Selbst wenn man zum Beispiel Musik auf maximale Lautstärke stellt, kratzt der Sound noch immer nicht, sondern bleibt sehr klar, wobei die Lautstärke auch recht passabel ist. Man hört einen angenehmen Bass, weder zu tief noch zu hoch. Der Hersteller verspricht diesbezüglich tatsächlich nicht zu viel. Geräusche von außen konnte ich beim Testen nicht feststellen. Auch bei voller Lautstärke dringt der Sound von innen nicht zu laut nach außen.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis halte ich insofern für mehr als angemessen. Ich kann den deleyCON Soundsters S19 nur weiterempfehlen.

Testergebnis: 10 / 10 Punkten

Den Kopfhörer in verschiedenen Farben findet ihr übrigens auch bei Amazon: http://amzn.to/1LvkrzY

Werbung

InfuseFruit Trinkflasche in Pink Testbericht

Wir durften dank AMZprodukttester die InfuseFruit Trinkflasche mit Cover in der Farbe Pink testen. Dabei handelt es sich um eine auslaufsichere Flasche mit der Füllmenge bis zu 750ml. Sie enthält einen kleinen Filter, in den man zB Früchte füllen kann, welche dann in Flüssigkeit ziehen, bis die Flüssigkeit den Geschmack der Früchte angenommen hat. Unterschiedlichste Getränke lassen sich so nach vielen leckeren Rezepten produzieren. Ein Beispiel seht ihr in unserem Video, in welchem wir die Flasche genau getestet haben:

 

Wie ihr im Video seht, hält das Produkt jedes seiner Versprechen. Es ist optisch ansprechend, es wirkt in den Händen und bei Gebrauch qualitativ hochwertig und robust. Der Verschluss hält dicht und ist auslaufsicher, auch für Kinderhände ist er nicht zu leicht zu überlisten.

Selbst wenn man die Flasche schüttelt, läuft sie nicht aus und spritzt auch nicht beim Öffnen.

An den Seiten hat die Flasche kleine Dellen passend für die Finger, um einen guten Halt auch bei voller Befüllung in der Hand zu haben, damit die Flasche nicht aus der Hand rutschen kann.

Für die Schultasche ist die Flasche leider etwas sehr sperrig und befüllt zu schwer, aber für Ausflüge ist sie gut geeignet, wenn einmal ausreichend Trinkvorrat benötigt wird.

Es ist denkbar, auch warme Getränke in der Flasche zu transportieren, diesbezüglich sind der Flasche wohl keine Grenzen gesetzt.

Beim Entpacken duftet die Flasche übrigens nicht unangenehm, woran man leicht erkennt, dass bei der Produktion – wie versprochen – keine toxischen Materialien verwendet wurden. Die Flasche riecht von Anfang an neutral.

Zudem ist sie leicht zu reinigen, da alle Öffnungen für die Reinigung ausreichend leicht zugänglich sind.

Wir sind ehrlich sehr begeistert und freuen uns, die Flasche näher kennen gelernt zu haben.

Testergebnis: 10 / 10 Punkten

Die Flasche ist in unterschiedlichen Farben auch auf Amazon erhältlich: http://amzn.to/1pgaXP3

Werbung

IZZY Sport Trampolin Test

Dank der Zurverfügungstellung eines Trampolins von IZZY Sport konnten wir ein Trampolin mit Sprungspiel mit Netz der Größe 2,40 Meter testen. Vorab bedanken wir uns sehr für die tolle Kooperation und diese Möglichkeit.

Lieferung und Unboxing

Geliefert wurde das IZZY Trampolin mit Netz und Sprungspiel in zwei großen Kartons durch eine kompetente Spedition.

Das Entpacken der einzelnen Teile war einfach und verursachte nicht viel Müll. Die Kartons waren leicht zu öffnen, um die Einzelteile samt Aufbauanleitung für den Zusammenbau sofort griffbereit zu haben. Den Fotos könnt ihr entnehmen, welche Teile mitgeliefert wurden. Es war auch für den Zusammenbau Werkzeug dabei.

Aufbau des IZZY Trampolins

Der Aufbau des Trampolins hat eine ganze Weile gedauert, vielleicht insgesamt zwei Stunden, weil wir uns zwischendurch auch versehentlich einmal verbaut hatten. Ich hatte zunächst die Hoffnung, das Trampolin alleine aufbauen zu können, allerdings stellte sich nach dem Aufstellen der metallernen Beine heraus, dass es Manneskraft bedurfte, die Stangen der Beine gut und fest miteinander zu verbinden. Es war also unmöglich, als Einzelperson das Trampolin aufzurichten.

Dankbarerweise war unser lieber Nachbar gleich dabei, das IZZY Trampolin weiter aufzubauen, und ließ dafür seine Malarbeiten sogar liegen. Er zog mit meiner Unterstützung die Stangen eng zusammen, die zuvor nicht richtig ineinander verbunden werden wollten. Und er klopfte mit dem Hammer und einem Stück Holz teilweise die Stangen ineinander, damit sie nicht wieder herausspringen können. Anschließend war allerdings auch sofort erkennbar, dass das Trampolin sehr stabil sein würde, nachdem es richtig zusammengezogen worden war.

Dann brachten wir die Sprungfläche mit dem aufgezeichneten Sprungspiel nach und nach an. Anfangs klappte es noch zuzweit, aber ab etwa der Hälfte hatte die Fläche bereits so viel Zug, dass nur noch eine Person mit viel Kraftaufwand mit dem dafür mitgelieferten Werkzeug die Haken der Sprungfläche in den äußeren Metallring des Trampolins ziehen konnte.

Nach dem Anbringen der Sprungfläche war dann auch alle Sorge, dass das Trampolin einmal wieder auseinanderfallen könnte, verflogen, denn durch die Sprungfläche werden auch die Stangen des Metallrings erneut zusammengezogen und -gehalten. Es ist kaum vorstellbar, dass das Trampolin noch einmal zerstört werden könnte, so stabil ist es.

Die ersten Verständnisschwierigkeiten hatten wir nur bei der Anbringung des Netzes an der Außenseite des Trampolins. Bei dem Gestänge, das seitlich anzuschrauben ist, haben wir zunächst Fehler gemacht. Das war allerdings kein Problem der Bauanleitung, sondern eine Frage des exakten Nachlesens. Beim Aufbau sollte man sich die Anleitung wirklich genau anschauen, bevor man einfach losschraubt. Diese Lektion ist unsererseits gelernt.

Zum guten Schluss wurde das IZZY Trampolin aber doch noch korrekt konstruiert, und es sieht im Original wirklich gut und stabil aus.

Übrigens ist die mitgelieferte Anleitung für das Trampolin selbst eigentlich für die größeren Trampolins gemacht, aber man versteht auch unproblematisch, dass man bei einem kleineren Trampolin einfach nur weniger Stangen zusammen zu bauen hat.

Material

Von dem Material, das für das Trampolin verwendet wurde, sind wir nach rund einem Monat Testen überzeugt. Es ist stabil und robust.

Auch der Aufdruck der Zahlen für das Sprungspiel nutzt sich nicht ab, obwohl wir teilweise schon drei Kinder auf dem Trampolin gleichzeitig springen hatten und es bisher jeden Tag genutzt wurde, da es Freunde wie auch Nachbarn hellauf begeistert und regelmäßig zum Springen anzieht.

Das Trampolin musste bereits mehrere Regenfälle sowie einmal starken Hagel durchstehen, und trotzdem steht es wie eine Eins und hat keinerlei Beschädigungen erlitten. Lediglich die Reinigung ist zeitweilig erforderlich. Aber durch das hohe Netz fällt auf die Sprungfläche auch kaum Schmutz.

Die Sprungfläche des Trampolins selbst ist auch schön glatt und engmaschig und fühlt sich beim Springen sehr gut an. Die Fläche ist weder zu hart noch zu weich zum Springen. Es sind auf ihr unterschiedlichste Sprünge möglich, die Kinder haben darauf wirklich schon fantastische Turnübungen gemacht.

Sprungspiel

Für das Sprungspiel anhand der aufgezeichneten Zahlen ist dem Trampolin auch eine Anleitung mit Spielideen beigefügt. Den Fotos könnt ihr diese entnehmen. Die Liste ist natürlich unendlich erweiterbar. Die Kinder machen auf Dauer ihre eigenen Regeln und denken sich selbst Spiele aus. Insofern wird durch das Trampolin auch zu Kreativität inspiriert.

Video

Möchtet ihr das IZZY Trampolin auch einmal in Aktion sehen? Dann schaut euch unser kleines Video für euch an.

Interesse?

Wenn euch unser Bericht gefallen hat, habt ihr vielleicht selbst einmal Lust auf ein IZZY Trampolin. Dann schaut einfach mal hier bei IZZY Sport vorbei und sucht euch eines aus, das zu euch passt.

Für uns war ein kleineres Trampolin mit Sprungspiel passend, da sämtliche Kinder in unserem Umfeld entweder noch in den Kindergarten gehen oder in der Grundschule sind. Für sie ist es spannend, mit den Zahlen Spiele zu entwickeln, Regeln aufzustellen und danach zu springen. Im Hof ist auch regelmäßig zu hören, wie die Kinder Rechenaufgaben springen und über wirklich Stunden Spaß daran haben.

Testergebnis: 10 / 10 Punkten

Werbung