kinder

Clementoni Clemphone – 5 Zoll Smartphone für Kinder | Unboxing & Tutorial | Xscape

Wir durften das Clementoni Clemphone im Video testen. Das erste echte Smartphone für Kinder ab 6 Jahren! Clemphone gibt Eltern das gute Gefühl, dass ihre Kids sicher telefonieren und im Internet surfen können. Mit dem Family System, das auch als App für das elterliche Telefon zu haben ist, verfügt es über ein soziales Netzwerk speziell für Kinder.

Clemphone: http://amzn.to/2AIbSOA

Die Clementoni App als Download: https://play.google.com/store/apps/details?id=it.clementoni.familysystem

Mehr als 30 vorinstallierte Apps und Google Play sorgen für jede Menge Lern- und Spielspaß. Weite Apps können wie üblich über den Google Play Store heruntergeladen werden. Das Handy ist ausgestattet mit dem Android 7.0 Betriebssystem, 5 Zoll HD Display, 16 GB, 1024 MB RAM und einer stoßsicheren Schutzhülle.

Clementoni überzeugt durch viele innovative Neuheiten, die für eine breite und abwechslungsreiche Produktpalette im Bereich der Lernspiele sorgt. Alle Artikel werden in Recanati im Firmenhauptsitz entworfen, designed und entwickelt von einem Team, das im Laufe der Jahre auf über 50 junge Researcher angewachsen ist.

Schaut auch unsere anderen Clementoni Videos an:

Clementoni Clempad HD Plus 5.0 Tablet

Clementoni Cyber Roboter

Werbung

Simba Dickie Color Me Mine Diamond Summer Party Heart Bag & Fashion Bag Test

Wir durften von Simba Dickie Color Me Mine den Diamond Summer Party Heart Bag & Fashion Bag testen. Die Kinder-Taschen werden von innen mit Permanent Markers angemalt.

Beide Sommer-Taschen werden in einer kreativen, schönen Verpackung aus Karton dargeboten. Auf der Verpackung erfährt man in kurzen Beschreibungen, wie die Taschen anzumalen sind – nämlich von innen mit Markern, die man zunächst jeweils eine Minute lang schütteln muss, um die Farbe im Stift zu mischen und zum Laufen auf das Kunststoff-Material der Taschen zu bringen.

Color Me Mine Diamond Summer Party Heartbag in rosa

Der Heart Bag ist, wie der Name schon sagt, eine Tasche für Kinder in Form eines Herzes. Herzen und Blüten sowie eine Schleife und Perlen sind darauf abgedruckt und zum Anmalen auf Kunststoff bereit. In der Packung werden vier Permanent Marker mitgeliefert, mit denen eine dauerhafte Einfärbung der Tasche auf der Innenseite möglich ist.

Auf der Verpackung erhält man bereits einen Ideen-Vorschlag, wie man die Tasche anmalen kann, ist aber in der Farbwahl natürlich dennoch frei. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Schön an der Herz-Tasche ist, dass sie per Reißverschluss vollständig verschießbar ist. Zum Bemalen kann die Tasche zudem ganz geöffnet werden, was das Anmalen von innen sehr erleichtert. Hat man erst einmal die Marker eine Minute lang geschüttelt, fällt das Anmalen der Tasche überhaupt nicht schwer.

Es ist auch kein Problem, wenn man von innen etwas auf der schwarzen Linie malt, da man Unfeinheiten auf der Außenseite nicht erkennt. Ist das Ergebnis fertig, scheint es sogar sehr schön ebenmäßig durch den Kunststoff. Die Marker sehen wirklich gut auf dem Material aus, auch wenn man beim Bemalen vielleicht erst einmal etwas Sorge hat, ob es am Ende tatsächlich gut aussieht.

Da nur eine Taschenseite bedruckt ist, ist man mit dem Bemalen auch relativ schnell fertig.

Da die Tasche so schön leicht zu bemalen war, kamen wir insgesamt zum begeisterten

Testergebnis: 10 / 10 Punkten

Color Me Mine Diamond Summer Party Fashionbag in rosa

Der Fashion Bag ist von der Aufmachung her vielmehr eine Kinder Shopping-Tasche. Die Tasche ist recht groß, man kann darin einiges tragen, und sie ist nach oben hin offen.

Sie ist unter anderem mit Blüten, Herzen, einer Schleife und Schmink-Utensilien zum Bemalen bedruckt, man ist bei der Tasche mit dem Anmalen einige Zeit gut beschäftigt. Mitgeliefert werden die gleichen Lackstifte-Farben wie im Heart Bag. Auch gilt Entsprechendes für den Vorgang beim Bemalen der Tasche.

Schwierig erschien hier lediglich, dass die Tasche zwar groß ist und man auch in der Tiefe noch gut an die zu bemalenden Stellen kommt, aber eine gänzliches Aufklappen wie beim Heart Bag nicht möglich ist. Das erschwert die Arbeit beim Malen etwas. Kleine Kinder-Hände und -Köpfe, die gut in die Tasche reichen können, mögen das allerdings anders erleben.

Man kann die Tasche zwar auch von innen nach außen zum Bemalen drehen, aber ich hätte Sorge gehabt, dass dabei etwas kaputt geht.

Der Fashion Bag ist auf jeden Fall sehr schick und modern gestaltet und auch für etwas größere Kinder daher optisch sehr gut geeignet. Mit dieser Tasche macht die erste Shopping-Tour sicherlich Spaß, wenn sie erst einmal toll bemalt ist.

Lediglich wegen des schwierigeren Bemalens als bei der Herz-Tasche kamen wir zum

Testergebnis: 9 / 10 Punkten

Wir empfehlen die Taschen als kreatives Spielzeug gerne weiter und hatten viel Spaß dabei, die beiden Taschen testen zu dürfen. Übrigens könnt ihr sie auch bei Amazon noch einmal anschauen:

Heart BagAmazon Link
Fashion BagAmazon Link

Vielen Dank an Simba-Dickie für die schönen Color Me Mine Produkte, die uns kostenfrei zum Testen zur Verfügung gestellt wurden.

Werbung

Clementoni Clempad HD Plus 5.0 Tablet Testbericht

Wir hatten – dankbarerweise – die Möglichkeit, das Clementoni Clempad HD Plus 5.0 Kinder Tablet zu testen. Es handelt sich dabei um ein Spielzeug, mit dem Kinder interaktiv spielend lernen können. Beim Lernspiel hatte mein Kind in unserem YouTube-Video sichtlich viel Spaß. Man kann mit dem Tablet für Kinder ab 6 Jahren unter anderem malen, Musik hören, ein Fotoalbum erstellen, ein Video drehen und chatten. Eltern können zum Beispiel im Erwachsenen-Bereich ein Zeitlimit setzen, die Internetnutzung beschränken und den Lernfortschritt einsehen. In unserem Video stellen wir euch das Pad hier einführend vor:

Wir haben das Clementoni Clempad HD Plus 5.0 Tablet etwa zwei Wochen lang ausführlich getestet und sind begeistert. Das Tablet ist aus stabilem Material. Mitgeliefert wird ein Halter, auf den man das Clempad stellen kann, eine Schutzfolie, die bereits angebracht ist, und eine stoßsichere dicke Schutzhülle, die auch leicht austauschbar ist, natürlich auch ein Ladegerät und eine leicht verständliche Anleitung.

Die Konfiguration des Geräts zu Beginn ist einfach, man wird leicht verständlich durch die Installation navigiert. Das Clempad kann nicht nur auf Deutsch verwendet werden, sondern auch auf etlichen anderen Sprachen, die teilweise schon vorinstalliert sind. Die Oberfläche des Clempads kann individuell angepasst werden, im Erwachsenen-Bereich kann genau festgelegt werden, auf welche Apps das Kind oder auch die Kinder (es können mehrere Profile angelegt werden) Zugriff hat/haben oder nicht. Das Internet kann vollständig deaktiviert oder beschränkt eingeschaltet werden.

Es gibt etliche kostenfreie Clem Apps, mit welchen das jeweilige Kind interaktiv lernen und spielen kann; mein Kind ist von den Tablet-eigenen Apps sehr begeistert. Teilweise können die Apps auch per Arm-Bewegungen gesteuert werden, was wir besonders fantastisch für ein Tablet finden. Bisher kannten wir diese Art der Spielsteuerung nur von größeren Spielekonsolen. Über den Google Play Store können zudem beliebige weitere Apps auf das Clempad geladen werden, wodurch es wie jedes andere Android-Tablet beliebig inhaltlich erweiterbar ist. Natürlich haben auch hier die Eltern die volle Kostenkontrolle über den Erwachsenen-Bereich.

Über den passwortgeschützten Erwachsenen-Bereich kann außerdem kontrolliert werden, wie lange das Kind das Tablet verwendet und welche Lernfortschritte es bereits gemacht hat.

Toll ist auch, dass der Speicher des Clempads per MicroSD-Karte erweiterbar ist. Darauf können auch Medien extern gespeichert werden, um sie mit dem Clempad zu verwenden, zum Beispiel Musik und Videos. Bisher reichte uns allerdings der interne Speicher aus, zumal Clem auch eigene kindgerechte Video-Streams zur Verfügung stellt und die Clem Apps und Funktionen bereits zahlreich und vielfältig genug sind.

Unser Fazit ist wirklich: pure Begeisterung!

Es gibt lediglich einen Punkt, den ich für verbesserungswürdig halte: der Akku. Bei hoher Beanspruchung des Clempads zum Beispiel beim Videodrehen ist der Akku leider für unseren Geschmack zu schnell leer. Andererseits ist das für ein Kinder-Tablet kein allzu großer Minuspunkt, da so die Spielzeit mit dem Tablet eben auch sehr pragmatisch gelöst begrenzt ist und die Eltern nicht erst erzieherisch „eingreifen“ müssen, sondern stattdessen – mit einem Augenzwinkern – zwischendurch unterstützend das Ladekabel reichen dürfen.

Das Clementoni Clempad HD Plus 5.0 Kinder Tablet könnt ihr übrigens hier bestellen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis halte ich übrigens für völlig angemessen und das Clempad zum Beispiel für ein wunderbares – anstehendes? – Weihnachtsgeschenk.

Werbung